Northstar

Ratgeber Juli

Beständig in Liebe - Selbstsüchtige Liebe

aus: Hazrat Inayat Khan -

Love, Human and Divine - the Moral of Love

(siehe auch Thema)

Alle Themen als Audio-Sammlung hier



Es ist leicht, in der Liebe anzufangen -  jeder tut dies, mehr oder weniger; doch es ist schwer, beständig zu werden in der Liebe, denn die Liebe öffnet die Augen des Liebenden, er lernt, die Geliebte zu erkennen, und die Augen des Liebenden verschließen sich für alles andere. Je genauer der Liebende die Geliebte erkennt, desto besser erkennt er sowohl ihre Fehler als auch ihre Vorzüge – und dies holt natürlich die Geliebte vom hohen Podest herunter, auf das der Liebende sie am Anfang ihrer Liebe gestellt hat.

Eine anderer Aspekt liegt darin, dass neben den Eigenschaften, die Liebende zueinander hinziehen, auch in jedem Neigungen liegen, die sie trennen. Das Spiel des Egos ist immer, zwei Herzen zusammenzubringen und sie dann wieder zu trennen. Deshalb kann in der Welt fast jeder sagen: ‘ich liebe’, oder ‘ich habe geliebt’- doch selten sind die Fälle, in denen eine Liebe seit ihrem Anfang immer weiter wächst und größer wird. Wenn jemand wirklich liebt, empfindet er es als unsinnig, wenn ein anderer sagt: ‘Ich habe sie geliebt, doch jetzt liebe ich sie nicht mehr’.

*             *             *

Liebe muss völlig frei sein von Selbstsucht, sonst bringt sie keine Erleuchtung hervor. Wenn ein Feuer keine Flamme hervorbringt, kann kein Licht entstehen, stattdessen entsteht Rauch, und der ist lästig – so ist eine selbstsüchtige Liebe. Ob sie sich auf einen Menschen oder auf Gott richtet, bleibt sie unfruchtbar; sie mag zwar den Anschein erwecken, Liebe für einen anderen Menschen oder für Gott zu sein – doch in Wirklichkeit bleibt sie nur die Liebe zum eigenen Selbst. Wenn einem Liebenden Sätze in den Sinn kommen wie:’ Wenn du mich liebst, werde ich dich auch lieben, doch wenn du mich nicht liebst, werde ich auch dich nicht lieben’, oder ‘Ich liebe dich genauso viel, wie du mich liebst’ - solche Sätze und Beschreibungen sind falsche Vorspiegelungen von Liebe.


 Der Brunnenstrom der Liebe entspringt in der Liebe zu einem Individuum,

dann breitet er sich aus und fällt wieder in universeller Liebe.

 

Gayan - Boulas


Gayan als Ebook - klick hier

Vadan als Ebook - klick hier

Nirtan als Ebook - klick hier

(diese Ebooks sind kostenlos - nutzt den Inhalt gut!)